logo gfg

 

Im Rahmen der Weiterbildung zur GfG-Familienbegleiterin® muss (neben dem Hauptseminar und dem Pflichtmodul Stillen und Ernährung *) mindestens einer der folgenden Wahlpflicht-Bereiche absolviert werden:

GfG-Geburtsvorbereitung®
GfG-Mütterpflege®
Fabel®-Kursleitung *
GfG-Rückbildung-Neufindung® *

GfG-Babymassage (kann als zusätzliches Modul belegt werden)

 

* diese Module sind in Einzelfällen und nach Absprache mit der jeweiligen Kursleiterin auch für Externe Teilnehmerinnen (also ohne Teilnahme am Hauptseminar) oder Quereinsteigerinnen (also vor Besuch des Hauptseminars) buchbar. In diesem Fall wird danach eine Teilnahmebescheinigung ausgegeben (ein GfG-Zertifikat wird erst nach erfolgreichem Abschluss des Hauptseminars ausgegeben). Sie können durch die Bildungsprämie gefördert werden.

Zertifzierte Stillberaterinnen (AFS, IBCLC, DAIS, LLL) brauchen das Modul Stillen und Ernährung bei Vorlage ihres Zertifikats nicht belegen.

 

 

Struktur und Inhalte der Wahlpflichtbereiche (bzw. Module) im Überblick:

 

GfG-Geburtsvorbereitung®

2 Module à 2 Tage:
Modul GfG-Geburtsvorbereitung® I - praktisch
Modul GfG-Geburtsvorbereitung® II - theoretisch

Das ganzheitliche Konzept vereint Körperarbeit wie Entspannungsübungen, Atemübungen, Massagen und Übungen zur Körperwahrnehmung mit Fantasiereisen und dem Kennenlernen verschiedener Gebärhaltungen, Übungen zur Stressbewältigung und Wehensimulation. GfG-Geburtsvorbereitungskurse thematisieren darüber hinaus Ernährung und Körperpflege in der Schwangerschaft und Hilfen bei Beschwerden. Die Phasen des Geburtsablaufs, das Wochenbett und Informationen zum Stillen finden ebenso Raum wie Gespräche über körperliche und psychische Veränderungen, die Zeit nach der Geburt, Mutterwerden - Vaterwerden und Veränderungen in der Paarbeziehung.

 

GfG-Mütterpflegerin®

2 Module à 3 Tage:
Modul GfG-Mütterpflege I
Modul GfG-Mütterpflege II

"Mothering the mother" - Die GfG-Mütterpflegerin bemuttert die Mutter vor allem durch Zuwendung, d.h. Zuhören, Gespräche und Einzelberatung rund um alle Fragen, die in dieser Zeit auftauchen. Sie bietet Atem- und Entspannungsübungen und Entspannungsmassagen an, geht einkaufen und mit dem Säugling spazieren, kocht vollwertig, betreut zeitweise Geschwisterkinder des Neugeborenen und begleitet ggf. zu Arztterminen. Sie führt keine medizinischen Handlungen durch oder stellt Diagnosen. Damit ist die Tätigkeit deutlich von der Versorgung durch Hebammen abgegrenzt, ergänzt diese aber sinnvoll. Die Tätigkeit in der Mütterpflege erfordert eine hohe Kompetenz, Empathie und spezifische Fachkenntnisse. 

Ausführlichere Infos hier.

GfG-Doulas® (sowie GfG-Doulas® in Weiterbildung) können mit dem Belegen des Wahlpflichtbereiches GfG-Mütterpflege das Zertifikat GfG-Mütterpflegerin® erwerben!

 

Fabel®-Kursleiterin

2 Module à 2 Tage:
Modul Fabel®-Kursleitung I - theoretisch
Modul Fabel®-Kursleitung II - praktisch

Fabel® ist unser Familienzentriertes Baby-Eltern-Konzept. Als zertifizierte Fabel®-Kursleiterin begleiten Sie Eltern und ihre Babys mit Spiel- und Sinnesanregungen und Liedern. Sie leiten die Eltern an, ihre Babys im freien Spiel zu beobachten und dadurch ein Gefühl für das eigene Entwicklungstempo jedes Kindes zu bekommen. Sie stärken die Eltern in ihren Kompetenzen, indem Sie Unsicherheiten und Fragen aufgreifen und im Kurs Raum und Zeit für Gespräche geben.
Zeit, Liebe, Zärtlichkeit, Partnerschaft und Alltagsorganisation werden thematisiert. Die Kursschwerpunkte wechseln dabei zwischen baby-, mütter- und elternzentrierten Anregungen. So wird die ganze Familie gestärkt. Ausführlichere Infos hier.

 

 

 


GfG-Rückbildung-Neufindung®

2 Module à 2 Tage:
Modul GfG-Rückbildung-Neufindung® I - praktisch
Modul GfG-Rückbildung-Neufindung® II - theoretisch

GfG-Rückbildung-Neufindung® ist alltags- und ergebnisorientiert und somit sehr effektiv für Mütter, die sich und ihre Kraft (wieder) deutlich spüren wollen.  In den ganzheitlichen Kurse werden die körperlichen und seelischen Veränderungen nach einer Geburt thematisiert und die nötige Neu-Orientierung im Körper unterstützt. Was bildet sich zurück? Und was nie? Wer bin ich jetzt? Die Babys sind dabei und können in manche Übungen integriert werden.

 

Stillen und Ernährung

1 Modul à 2 Tage:
Modul Stillen und Ernährung

Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse zur Ernährung des Säuglings im 1. Lebensjahr.

Themen :

  • Anatomie der Brust und Physiologie der Milchbildung
  • Wissenswertes für einen guten Stillstart und eine gelingende Stillzeit z.B. Bedeutung des Bondings, Saug- und Stillverhalten und Gewichtsentwicklung des Kindes, Stillpositionen, Ernährung der Mutter
  • Prophylaxe und Behandlung der häufigsten Stillprobleme
  • Abpumpen und Aufbewahrung von Muttermilch
  • Bedeutung des Stillens und der Muttermilch  -  Säuglingsmilchnahrung
  • Beikosteinführung
  • Abstillprozess
  • Reflexion der eigenen Stillgeschichte

Im Rahmen der Weiterbildung zur GfG-Familienbegleiterin® befähigt das Modul  "Stillen und Ernährung" in diesen Bereichen Beratungen und/oder Kurse durchzuführen.

 

GfG-Babymassage®

1 Modul à 3 Tage:
Modul GfG-Babymassage

Eine Möglichkeit der nonverbalen, gefühlsbetonten Kommunikation zwischen zwei Menschen. Ein gemeinsames Erlebnis, das es den beiden Beteiligten nicht nur ermöglicht, sich besser kennenzulernen, sondern auch die gegenseitige Zuneigung und das Vertrauen ineinander stärkt. So vertieft eine regelmäßige Massage die Bindung zwischen Eltern und Kind und baut mit am Fundament einer gelungenen Beziehung.

Ausführlichere Infos hier.

 

Kosten pro Modul          

GfG-Geburtsvorbereitung®, Fabel®-Kursleitung, GfG-Rückbildung-Neufindung®, Stillen und Ernährung:  280,- (für Mitglieder) /  310,- (Nichtmitglieder)

GfG-Mütterpflege®: 390,-€ (für Mitglieder) /  435,- € (Nichtmitglieder)

GfG-Babymassage:  420,-€ (für Mitglieder) /  465,- € (Nichtmitglieder)

jeweils zzgl. Kosten Anreise, Unterkunft und anteilige Seminarraumkosten, die je nach Seminarort variieren (bitte in der Geschäftsstelle erfragen).

Termine an den einzelnen Weiterbildungs-Standorten:
Bayern
Nordrhein-Westfalen
Berlin
Frankfurt
Wiesbaden


Das Curriculum der Weiterbildung GfG-Familienbegleiterin® wurde mit Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entwickelt.