logo gfg

 

Die Weiterbildung ist in Berlin als Bildungsurlaub anerkannt.
Informationen dazu erhalten Sie in der GfG-Geschäftsstelle.

2017/2018 Frankfurt - NEU -

Leitung Frankfurt: Ulla Mundt, Tel. 07042-814455
Kursort Frankfurt: FamilienGesundheitsZentrum e.V.,
60316 Frankfurt/Main, Günthersburgallee 14

Orientierungstag: 19. November 2017

1. WE 10./11. Februar 2018
2. WE 24./25. März 2018
3. WE 21./22. April 2018
4. WE 02./03. Juni 2018
5. WE 30. Juni / 01. Juli 2018
6. WE 15./16. September 2018
7. WE 27./28. Oktober 2018
8. WE 24./25. November 2018
Praxisreflexion Termin folgt

 

2018/2019 München

Leitung München: Andrea Singer, Tel. 089-45546479 und
Gertrud Simmert-Genedy, Tel. 01577-9209152
Kursort München: Beratungsstelle f. Natürliche Geburt und Elternsein e.V.,
Häberlstr. 17, 80337 München

Orientierungstag: 21. April 2018

1. WE 10./11. November 2018
2. WE 19./20. Januar 2019
3. WE 23./24. Februar 2019
4. WE 30./31. März 2019
5. WE 04./05. Mai 2019
6. WE 29./30. Juni 2019
7. WE 20./21. Juli 2019
8. WE 21./22. September 2019
Praxisreflexion 18./19. Januar 2020

2017/2018 München

Leitung München: Andrea Singer, Tel. 089-45546479 und
Gertrud Simmert-Genedy, Tel. 01577-9209152
Kursort München: Beratungsstelle f. Natürliche Geburt und Elternsein e.V.,
Häberlstr. 17, 80337 München

6. WE 18./19. November 2017
7. WE 20./21. Januar 2018
8. WE 17./18. März 2018
Praxisreflexion 14./15. Juli 2018

 

2018 Berlin

Leitung Berlin: Anke L.-Soumah, Tel. 030-23983552
Kursort Berlin: Geschäftsstelle der GfG, Pohlstr. 28, 10785 Berlin-Tiergarten

Orientierungstag: 24. Februar 2018 
1. WE 07./08. April 2018
2. WE 12./13. Mai 2018
3. WE 23./24. Juni 2018
4. WE 07./08. Juli 2018
5. WE 08./09. September 2018
6. WE 27./28. Oktober 2018
7. WE 10./11. November 2018
8. We 15./16. Dezember 2018
Praxisreflexion 15./16. Juni 2019

2017 Berlin

Leitung Berlin: Anke L.-Soumah, Tel. 030-23983552
Kursort Berlin: Geschäftsstelle der GfG, Pohlstr. 28, 10785 Berlin-Tiergarten

3. WE 07./08. Oktober 2017
4. WE 11./12. November 2017
5. WE 09./10. Dezember 2017
6. WE 13./14. Januar 2018
7. WE 10./11. Februar 2018
8. We 24./25. März 2018
Praxisreflexion 06./07. Oktober 2018

2016/2017 Berlin

Praxisreflexion 25. - 26. November 2017

 

Preise:

Orientierungstag: 100 Euro
(wird bei Teilnahme auf die Seminarkosten angerechnet).

Seminarkosten: 2.280 Euro (GfG-Mitglieder) / 2.480 Euro (Nichtmitglieder)
jeweils incl. Praxisreflexion

Preisanpassung ab 1. Januar 2018:

Seminarkosten: 2.470 Euro (GfG-Mitglieder) / 2.770 Euro (Nichtmitglieder)
jeweils incl. Praxisreflexion

Dazu kommen jeweils

  • Kosten für Unterkunft und Verpflegung am Seminarort, sowie Ihre individuellen Fahrtkosten.
    Die Kosten für den Seminarraum werden auf alle TeilnehmerInnen umgelegt.  
    Da wir unsere Weiterbildungen an verschiedenen Standorten im Bundesgebiet anbieten,
    variieren die zusätzlichen Kosten. Um sie für unsere TeilnehmerInnen gering zu halten,
    kooperieren wir vor allem mit Familienzentren und konfessionellen Tagungshäusern.
    Bitte fragen Sie in der GfG-Geschäftsstelle (Tel. 030-45026920) nach den Kosten am jeweiligen Standort.
  • Kosten für die Hospitationen. Die KursleiterInnen bei denen Sie hospitieren, können eine
    Aufwandsentschädigung von 50 Euro/Hospitation erheben.

Bei kompletter Zahlung der Seminargebühren zu Beginn der Weiterbildung gewähren wir 3% Preisnachlass.
Wir gewähren Ratenzahlung ohne Aufschlag!

Anmeldung

Über unser Kontaktformular, oder über die GfG-Geschäftsstelle: Mo. 9 -17 Uhr und Di. und Do.
in der Zeit von 9 -14 Uhr unter Tel. 030-45026920.

Voraussetzungen:

  1. Erfahrung mindestens einer eigenen Geburt
  2. Mindestalter 30 Jahre
  3. körperliche und seelische Belastbarkeit
  4. Durchhaltevermögen und Zuverlässigkeit

Kursbegleitend:

  1. Hospitation in einem Geburtsvorbereitungskurs
  2. Hospitation in einem Kurs Familienbegleitung oder einer Still- oder Müttergruppe
  3. Literaturstudium
  4. Referat zu einem ausgewählten Thema
  5. Beantworten eines medizinischen Fragebogens
  6. Miterleben von 5 Geburten, möglichst im Rahmen eines Kreißsaalpraktikums
  7. Begleiten einer Geburt als Doula und schriftliche Dokumentation


Es besteht Fortbildungspflicht nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung - s. Konzept.

Lerninhalte:

  1. Motivation, Erwartungen, Selbstreflexion
  2. Physiologische Grundkenntnisse von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
  3. Körperliche  und seelische Entwicklung des Kindes im Mutterleib
  4. Umgang mit Schmerz und Methoden der Schmerzerleichterung
  5. Entspannungstechniken, Visualisierung, Körperarbeit
  6. Physische und psychische Unterstützung der Frau / des Paares unter der Geburt
  7. Methoden der Reproduktionsmedizin
  8. Vorsorgeuntersuchungen und Pränataldiagnostik
  9. Tod am Lebensanfang, Behinderung
  10. Geburt im historischen und kulturellen Kontext
  11. Rituale rund um die Geburt
  12. Gesprächsführung, Vor- und Nachgespräch, Telefonberatung
  13. Verantwortung und Grenzen der Geburtsbegleitung
  14. Eigene Stärken und Kraftquellen