logo gfg

 

Tagungen | Aktuelles

GfG-Jahrestagung 16. - 18. September 2016
Das Geschäft mit der Geburt - GfG-Jahrestagung vom 16. - 18. September 2016 in Freiburg/Breisgau

Für viele örtliche und multinationale Unternehmen bilden Dienstleistungen rund um Schwangerschaft und Geburt ein hohes Ertragspotenzial. Angesichts dessen stehen bei der Erfolgsmessung und Anwendung von Versorgungsleistungen, trotz anderer Lippenbekenntnisse, die Gesundheit von Mutter und Kind sowie der Schutz der Geburtsphysiologie nicht an erster Stelle. Lesen Sie weiter auf unserer Tagungs-Website
www.gfg-jahrestagung.de

GfG info

GfG info 1/2016 zu bestellen in der GfG-Geschäftsstelle gegen 5,45 € (incl. Porto) Kontakt

 

ENCA-Fachtagung

Fachtagung 2016 ENCA European Network of Childbirth Associations
Gewalt in der Geburtshilfe - Violence in obstetrics“ am 9. April 2016 in Berlin
Pressemitteilung  Flyer (PDF-Datei) 

Die Erzählcafés - Termine

Um das Dilemma der heutigen Geburtshilfe deutlich zu machen und um gleichzeitig etwas Positives, Stärkendes dagegenzusetzen, entstand die Idee einer bundesweiten Erzählcafé-Aktion.
Wir möchten etwas dazu beitragen, dass der Start ins Leben weniger von Angst, sondern auch von Freude, Vorfreude und dem Gefühl der Geborgenheit geprägt ist. Deshalb rufen wir dazu auf, Erzählcafés zu veranstalten. Wir möchten mit Ihnen zusammen ein unüberhörbares Zeichen setzen, dass sich in unserer ‚Geburtskultur‘ auch für zukünftige Generationen etwas ändern muss. Die aktuellen Termine und weitere Informationen gibt es hier: http://erzaehlcafe.net/termine

Mangelware Muttermilch?

Die insgesamt 16 Organisationen und Verbände des „Runden Tisches zur Stillförderung in Deutschland" trafen sich mit der SPD-Landtagsabgeordneten Immacolata Glosemeyer.
Im Gespräch mit der Politikerin wurde deutlich, dass die Nachfrage nach Spenderinnenmilch über das Internet und die Gründung einer online Muttermilchbörse nur Symptome der mangelnden Stillförderung in der deutschen Gesundheitspolitik sind. Die Pressemitteilung dazu finden Sie hier