logo gfg

 

Informations-Portal

Willkommen in unserem Info-Portal. Hier finden Sie Tipps, Wissenswertes und Ratschläge u.a. zu den Themenbereichen Schwangerschaft, Geburt, Familienbildung, Frauengesundheit und Wechseljahre. Die Beiträge sind teilweise verlinkt. Das Internet ist ein schnellebiges Medium. Bitte informieren Sie uns, falls ein Link nicht mehr funktionieren sollte.

  • Babyled-Weaning und Verschlucken - erste grundlegende Studie zum Thema

    Anmerkungen des Europäischen Instituts für Stillen und Laktation (Link hier):
    Die BLISS-Methode deckt sich aus unserer Sicht mit den Empfehlungen, die typischerweise im deutschsprachigen Raum zur BLW-Methode gegeben werden. Dass die neuseeländischen Forscher "normales BLW" von BLISS abgrenzen, ist dort offenbar einer speziellen Interpretation des Begriffs BLW geschuldet, bei dem die für uns selbstverständlichen Sicherheitserwägungen keine Rolle spielen.
    Wir unterstützen uneingeschränkt den verantwortungsvollen und sicheren BLISS-Weg, der hierzulande schlicht als Baby-led Weaning/ BLW oder auch "Beikost nach Bedarf" praktiziert wird. Diese individuelle und achtsame Form der Beikosteinführung stellt aus unserer Sicht eine natürliche Fortsetzung des Stillens nach Bedarf dar und kann flexibel durch zusätzliche Angebote von Brei/ pürierter Kost ergänzt werden.
    © November 2016, Anja Bier (IBCLC) für den Newsletter des Europäischen Instituts für Stillen und Laktation

  • Eine fundierte Entscheidung treffen, wenn es ums Impfen geht? Der Verein Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V. gibt Antworten

  • Das Forum Kindersicherheit setzt jeden Monat einen thematischen Schwerpunkt zu diesem Thema. Es gibt Aufklärung und Wissenswertes zu allen Lebensbereichen im Zusammenhang mit Kindersicherheit.

  • Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) stellt mit www.kindergesundheit-info.de ein Informationsportal rund um Kindergesundheit und -sicherheit zur Verfügung. Das Portal bietet sowohl Eltern als auch Fachkräften fundierte und vielfältige Informationen und Material zum download an.
  • 24-h-Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

    365 Tage im Jahr rund um die Uhr erreichbar: Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen unter der Nummer 08000 116 016 bietet Betroffenen erstmals die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit anonym, kompetent und sicher beraten zu lassen. Ob Gewalt in Ehe und Partnerschaft, sexuelle Übergriffe und Vergewaltigung sowie Stalking, Zwangsprostitution oder Genitalverstümmelung – Beraterinnen stehen hilfesuchenden Frauen zu allen Formen der Gewalt vertraulich zur Seite und leiten sie auf Wunsch an die passende Unterstützungseinrichtung vor Ort weiter. Der Anruf und die Beratung sind kostenlos.

  • Babys können sich noch nicht mit Worten verständigen – dennoch können sie sich deutlich mitteilen. Sie „sagen“ mit Gesten, Blicken und dem ganzen Körper, was sie brauchen und wünschen, was ihnen Angst oder Freude macht. Die Filme - eine DVD kann über die Deutsche Liga für das Kind bestellt werden - sind eine praktische und unterhaltsame Übersetzungshilfe: Ein filmisches Wörterbuch ohne Werbung oder erhobenen Zeigefinger. Der Dialog in dieser - oft unerwarteten - Fremdsprache fällt vielen Eltern schwer. Und das ist auch ein Grund für viele Missverständnisse mit manchmal schwerwiegenden Folgen. Das alles gibt es in dem YouTube-Kanal SIGNALE DES BABYS. Jetzt auch in türkischer, arabischer und englischer Sprache verfügbar.

  • Als öffentlich gefördertes, unabhängiges Institut bietet das Pharmakovigilanz- und Beratungszentrum für Embryonaltoxikologie,
    Charité-Universitätsmedizin Berlin seit 25 Jahren Ärztinnen und Ärzten sowie anderen im Gesundheitswesen Engagierten unabhängige Informationen zur Verträglichkeit der wichtigsten Medikamente und zur Behandlung häufig vorkommender Krankheiten bei Müttern und werdenden Müttern in Schwangerschaft und Stillzeit.

  • Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert hier umfangreich und fundiert über das Thema Wechseljahre. Sehr empfehlenswert!